FAQs – Corona

Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr beim Bouldern?

Grundsätzlich ist Bouldern ein kontaktfreier Individualsport und eine Übertragung des Virus durch Schmierinfektion ist gering. Der Gebrauch von Magnesium insbesondere Liquid-Chalk hat zudem eine virenhemmende Wirkung. Nichtsdestotrotz könnt ihr selbst durch Abstand halten, Maske tragen und die entsprechende Handhygiene maßgeblich dazu beitragen das Infektionsrisiko zu minimieren.

Muss ich einen Termin reservieren?

Derzeit ist keine Terminreservierung erforderlich. Die Obergrenze der in der Halle befindlichen Personen ist jedoch limitiert. Daher kommt, wann immer möglich, zu weniger frequentierten Zeiten, beispielsweise am Vormittag, über die Mittagszeit oder am frühen Nachmittag.
Auch bitten wir euch der Fairness halber eure Boulderzeit eigenständig auf 2 bis 2,5 Stunden zu limitieren.

Der Inzidenzwert liegt stabil unter 50, entfällt die Testpflicht?

Gemäß der Allgemeinverfügung des Landratsamts Forchheim vom 20.05.2021 ist „Kontaktfreier Sport im Innenbereich inklusive der Öffnung von Innenbereichen von Sportstätten“ zulässig. Auf eine Testpflicht wird hierbei nicht mehr verwiesen. Daher kann die Boulderia bis auf weiteres auch ohne Testnachweis betreten werden. Wir freuen uns natürlich trotzdem über jeden, der uns und anderen Besuchern zu Liebe einen Test durchführen lässt.

Die Inzidenz liegt stabil unter 50/35 – entfällt die Maskenpflicht?

Nein, auch bei einer stabien Inzidenz von unter 35 muss – außer bei der aktiven Sportausübung – ab dem 6. Geburtstag weiterhin eine Maske getragen werden. Ab dem 16. Geburtstag FFP2, darunter eine medizinische Maske.

Muss ich beim Bouldern eine Maske tragen?

Die FFP2-Maskenpflicht besteht auf dem gesamten Gelände der Boulderia, d.h. auch auf dem Parkplatz und im Innenbereich. Eine Ausnahme bildet nur die aktive Sportausübung. D.h. auch wer auf der Matte pausiert oder als Begleitperson Aufsicht führt, muss eine Maske tragen.
Kinder unter 6 Jahre sind von der Maskenpflicht ausgenommen, bis 14 Jahre ist eine medizinische Maske erlaubt.

Welche (Test-) Nachweise werden bei Inzidenzwert zwischen 50 und 100 akzeptiert?
  • max. 24 Std. alter negativer PCR-Test
  • max. 24 Std. alter negativer Schnelltest mit Bescheinigung (durchgeführt durch medizinisches oder geschultes Personal)
  • Antigen Schnelltest zur professionellen Anwendung im Rahmen einer betrieblichen Testung im Sinne des Arbeitsschutzes
  • Impfpass bei vollständig geimpften Personen (letzte Impfung mind. 14 Tage her)
  • positiver PCR-Test von erfolgreich genesenen Personen (PCR-Test muss mind. 28 Tage und darf höchstens 6 Monate alt sein)
  • Bei Genesenen deren PCR-Test älter als 6 Monate ist, genügt der Nachweis einer einzelnen Impfung
  • Bei Schülern auch die am Vormittag durchgeführten Schultests, sofern ein Bescheinigung der Schule (sog. Schulpass) vorliegt.
Kann ich einen Selbsttest mitbringen und vor Ort durchführen?

Leider ist diese Option eines Nachweises in der Boulderia nicht möglich.
Du findest aber zahlreiche Testmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung.

Braucht mein Kind bei einer Inzidenz über 50 auch einen negativen Test?

Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Darüber ist auch für sie ein negatives Testergebnis nachzuweisen.

Gilt der in Schulen durchgeführte Test auch für die Boulderia

Sofern ein Nachweis über den Test mit genauem Datum vorliegt und der Test zugeordnet werden kann (Schulpass), ja.

Wie ist der Status meiner Jahres-/Monats-/3-Monatskarte?

Wir haben die Zeitkarten während der gesamten Schließzeit ausgesetzt und werden sie nun reaktivieren.

Finden Boulderkurse / Yogakurse wieder statt

Wir haben unseren Kursbetrieb schrittweise wieder aufgenommen. Die Kursteilnehmer wurden von uns per Mail angeschrieben und über den Starttermin informiert.

Kann ich Leihmaterial vor Ort ausleihen

Kletterschuhe können vor Ort geliehen werden. Sie werden nach jeder Nutzung desinfiziert.
Leihchalkbags werden aktuell nicht ausgegeben, wir verkaufen aber Liquid Chalk und normales Chalk im Portionsbeutel an der Theke.

Ich bin Neukunde – Ist das ein Problem?

Wir nehmen auch weiter Neukunden bei uns auf. Das Hinterlassen der persönlichen Anmelde-/Kontaktdaten ist hierbei unumgänglich. Bitte informiere dich auch vorab über die geltenden Corona-Regeln und unsere Benutzerordnung.

Kann ich fremde Kinder zum Bouldern mitbringen?

Grundsätzlich ja. Bitte achte aber darauf, dass die jeweils aktuell gültigen Regelungen für das Zusammentreffen mehrerer Haushalte eingehalten werden.

Hat der Boulderia-Shop geöffnet?

Ja, wir verkaufen Tape, Chalk, T-shirts etc. an der Theke.

Hat das Bistro geöffnet?

Die Sitzgelegenheiten im Bistro stehen eingeschränkt wieder zu Verfügung. Es werden aber auch Getränke und Snacks to go verkauft.

Muss ich meine Telefonnummer hinterlassen?

Wir sind verpflichtet Namen und Vornamen, Anschrift und eine sichere Kontaktinformation aufzunehmen, dies kann deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sein.

Warum muss ich beim Auschecken nochmals meinen Namen nennen?

Damit wir Überschneidungen/mögliche Kontakte genau nachvollziehen können, ist es notwendig den Zeitraum des Aufenthalts zu kennen. Daher müssen wir dich nicht nur beim Kommen, sondern auch beim Gehen erfassen.