Ich mach mit! – Verhaltensregeln für den Zeitraum der Wiedereröffnung

Ich mach mit! – Verhaltensregeln für den Zeitraum der Wiedereröffnung

Wir freuen uns schon sehr auf die kommende Woche. Damit die Wiedereröffnung reibungslos klappt und es nicht zu einer erneuten Schließung kommt, brauchen wir Eure Mithilfe. Bitte beachtet folgende einfache Regeln:

Im Gegensatz zu vielen an deren Einrichtungen, haben wir uns entschieden vorerst ohne Timeslots und Vorabbuchungen wiederzueröffnen. Sollte sich herausstellen, dass wir auf diesem Wege, die behörlichen Auflagen nicht einhalten können, kann sich dies aber noch ändern. Daher:

  1. Wer sich krank fühlt, bleibt bitte zuhause. („Bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber ist das Betreten der Sportanlage untersagt.“)
  2. Wer Kontakt zu einer Covid19-infizierten Person hatte, darf die Halle während der 14-tägigen Quarantäne nicht betreten.
  3. Wer zur Risikogruppe gehört, überlegt sich bitte gut, ob er zum Bouldern kommt oder nicht.
  4. Der Mindestabstand von 1,5m zu haushaltsfremden Personen ist einzuhalten.
  5. Beim Betreten und Verlassen der Halle, im Eingangsbereich und an Engstellen, wie beispielsweise in den Toiletten besteht Maskenpflicht.
  6. Regelmäßiges gründliches Händewaschen mit Seife ist unumgänglich.
  7. Niesen bitte ausschließlich in die Armbeuge.
  8. Ein Check-in ist nur unter dem eigenen Namen und bei Hinterlassen von Kontaktinformationen möglich (z.B. kein Check-in über den Partner bei bereits registrierten Kunden).
  9. Kommt bitte bereits umgezogen zum Bouldern. Die Nutzung von Duschen und Umkleiden ist bis auf weiteres untersagt.
  10. Verzichtet auf Spotten, bouldert sicher und nutzt in jedem Fall Magnesium, vorzugsweise Liquid Chalk mit einem Alkoholgehalt > 70% (z.B. Mantle)

Im Eifer des Gefechts vergisst man gerne einmal die ein oder andere Maßnahme. Bei Nichteinhalten der Regeln sind wir jedoch leider gezwungen Euch der Halle zu veweisen. Wir erinnern euch daher gerne zwischendurch. Bitte nehmt das Thema ernst und leistet ggf. den Aufforderungen unseres Thekenpersonals Folge.
Liebe Eltern, bitte achtet auf Eure Kinder.

Ergänzend gilt:

  1. Lasst keine ungekennzeichneten Getränke(flaschen) herumstehen.
    Beschriftet eure Flaschen gut lesbar mit eurem Namen.
  2. Verzichtet auf den Verzehr mitgebrachter Speisen. Die Sitzgelegenheiten im
    Bistrobereich sind unseren Thekenkunden vorbehalten.
  3. Unsere Malecke im Kinderbereich ist derzeit nicht vorhanden.
  4. Bücher und Zeitschriften wurden aus gegebenem Anlass vorübergehend entfernt.
  5. Derzeit gibt es unseren ECO-Tarif ausschließlich für Radfahrer, da wir keine Gruppenbildung fördern dürfen.
  6. Mehrfacheinlass an einem Tag mit demselben Eintrittsticket ist derzeit aufgund der Kapazitätsbeschränkung nicht möglich.
  1. Auch wenn es fuer Euch nicht so gut ist, dass es bei Euch nicht so voll ist, ist es in dem Fall ein gute Grund zu Euch zu kommen. Danke, dass es Euch noch gibt!
    Alles Gute und bis kommende Woche!
    Matthias

  2. Es wäre schön, wenn Ihr das auch so kommunizieren würdet, dass Ihr ab 21:00 keinen mehr rein lässt. Dann kann man sich die unnötige Anfahrt sparen.
    Matthias

    1. Hallo Matthias,

      Es stimmt nicht, dass wir ab 21 Uhr niemanden mehr reinlassen. Falls dies der Fall war, war dies eine eigenständige Entscheidung des Mitarbeiters, die weder in unserem Interesse ist, noch den Vorgaben entspricht. Wir schließen um 22.00 Uhr, bis dahin kann jeder kommen, egal für wie lange. Von daher bitten wir vielmals um Entschuldigung. Wir werden der Sache auf den Grund gehen und laden dich gerne zu einem nächsten kostenlosen Besuch ein.
      Viele Grüße
      Mariusz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.